Bilder

Osterfeuer im KGV Neuland e. V.

Das Wetter war wechselhaft und trotzdem haben sich am Ostersamstag viele Kleingärtner, Gäste, Freunde und Bekannte mit ihren Kindern und Enkelkindern in der Anlage des Kleingärtner-Vereins Neuland im Hammer Westen eingefunden, um dem Abbrennen des traditionellen Osterfeuers beizuwohnen. Einige Gartenfreunde hatten Zweige, Sträucher und Obstbaumschnitt zusammengetragen und aufgeschichtet.
Gegen 16.00 Uhr wurde der Reisighaufen vom Vorsitzenden Klaus Hille angezündet und die Anwesenden konnten sich am Osterfeuer erfreuen.
Mitglieder der Frauengruppe hatten zahlreiche Osterkörbchen gefüllt und an die anwesenden Kinder verteilt. Jede Frau erhielt als Ostergruß ein buntes Osterei.
Das Osterfeuer war wie in jedem Jahr ein guter Auftakt für das neue Gartenjahr. Die Kleingärtner trafen sich das erste Mal nach der Jahreshauptversammlung im größeren Kreis.